Maximilian Nowak

Maximilian Nowak begann schon in der Grundschule mit der Schauspielerei. Mit zehn Jahren spielte er bei „Die Owwedäler“ in Dreieich-Offenthal und schloss sich 2002 dem Märchentheater des Geschichts- und Heimatverein Dreieichenhain an. 2009 wechselte er innerhalb des GHV zum Burgtheater und stand im Frühjahr 2015 erstmals für das Theater im Hayn auf der Bühne. Neben seinem regelmäßigen Engagement für das Burgtheater und das Theater im Hayn, spielte er zuletzt auch für das Kunstforum Seligenstadt und Theater Total in Rodgau.

JahrStückRolle / Aufgabe
2019Ein gemütliches WochenendeRaimund Villinger
2018Neurosige ZeitenHans
2017Party im StrandkorbDieter Schomaker
2016Keine Leiche ohne LilyHubertus Westermann
2015Die BalkonszeneJeremy Grover