Theater im Hayn

Archiv

 

Home

Akteure

Archiv

Verein

Webtipps

Gästebuch

Impressum

 

 

 

 

 

  

 

Theater im Hayn, 7. Produktion, Spielzeit 2016:

 

Keine Leiche ohne Lily

 

Kriminalkomödie in 3 Akten von Jack Popplewell

Deutsche Bearbeitung von Christian Wölffer

 

Regie: Bernd Schwebel

 

 

Seit Jahrzehnten wird die bekannte und erfolgreiche Kriminalkomödie auf allen Bühnen Deutschland's gezeigt. Auch wir haben uns in dieser Saison für dieses Stück entschieden und es für unsere Theatergruppe bearbeitet. Die Handlung wurde nach Frankfurt am Main verlegt und den Figuren haben wir deutsche Namen gegeben - es wird aber nicht in hessischer Mundart gespielt. Die Proben laufen seit September und wir sind mit Begeisterung dabei.

 

Zum Inhalt: Im Büro von Richard Müller passiert Seltsames. Lily entdeckt beim Putzen eine Leiche und ruft die Polizei. Als diese bald darauf erscheint, ist die Leiche weg! Lily, kämpft nun um ihren guten Ruf und beginnt mit ihren eigenen Ermittlungen und gerät dabei immer mehr in Konflikt mit Kommissar Bläser, den sie aus Jugendtagen kennt. Der ringt mit der Frage: wieso konnte die Leiche verschwinden und warum, wer oder was steckt dahinter, was verheimlichen die Mitarbeiter....? und ist Lily überhaupt glaubhaft!

 

 

 

 

Mitwirkende:

 

Lisbeth Pfeifer  

  Ursula Seib

Polizist Georg Gottlieb  

  Martin Trübner

Hauptkommissar Harald Bläser  

  Michael Kohlhaas

Klara Müller  

  Petra Schwarz

Rosemarie Schlüpfer  

  Ute Cobb

Hubertus Westermann  

  Maximilian Nowak

Viktoria von Reinholdshausen  

  Karin Lerche-Weinhold

                                                                                 Richard Müller  

  Gerhard Voltz

Regie  

  Bernd Schwebel

Souffleuse  

  Eva Witwer

Pressearbeit - Homepage  

  Ursula Seib

Bühnenbild, Kostüme, Maske, Requisiten

  Michael Kohlhaas, Martin Trübner und die Theatergruppe

Bildtechnik  

  Karl Fröhlich

Ausstattung  

  Einrichtungshaus Dietrich

 

 

Termine:

 

  Freitag, 12.02.2016 um 19:30 Uhr

Samstag, 13.02.2016 um 19:30 Uhr

Sonntag, 14.02.2016 um 18:00 Uhr

 

Saalöffnung 1/2 Stunde vor Beginn der Vorstellung

im Katholischen Pfarrzentrum St. Johannes in

Dreieich (Dreieichenhain), Taunusstraße 47

Eintrittskarten im Vorverkauf bei Fußpflege Ute Cobb, Alte Bogengasse 35, Dreieichenhain

oder an der Abendkasse

Eintrittspreis: Vorverkauf und Abendkasse: 11,00 € Erwachsene / 8,00 € Schüler, Studenten, Azubis

(keine nummerierten Plätze)

 

 

   

 

Die Fotos stammen von der Aufführung am 13. und 14.2.2016

 

 Richard Müller (Gerhard Voltz)

 Lily, Lisbeth Pfeifer (Ursula Seib) und Kommissar Harald Bläser (Michael Kohlhaas)

 

 Rosemarie Schlüpfer (Ute Cobb) und Viktoria von Reinholdshausen (Karin Lerche-Weinhold)

 

 Kommissar Harald Bläser (Michael Kohlhaas) und Lily (Ursula Seib)

 

 Robert Westermann (Maximilian Nowak), Rosemarie Schlüpfer (Ute Cobb),

Viktoria von Reinholdshausen (Karin Lerche - Weinhold)

 Lily (Ursula Seib), Richard Müller (Gerhard Voltz), Roland Westermann (Maximilian Nowak)

Polizist Georg Gottlieb (Martin Trübner)

 Polizist Georg Gottlieb (Martin Trübner), Kommissar Harald Bläser (Michael Kohlhaas)

 Rosemarie Schlüpfer, Klara Müller (Petra Schwarz), Richard Müller (Gerhard Voltz)

 

Ende gut - alles gut! Lily hat alles aufgeklärt. Herr Müller lebt.

 

 

 

 

 

Wenn schon - denn schon    Seitenanfang

 

 

 

 

 

Home   Aktuell   Akteure   Archiv   Verein   Webtipps   Gästebuch   Impressum

 

ViSdP: U. Seib, Messel

Email an den Webmaster